30. November 2020

Untentschieden im Derby

Es entwickelte sich eine von Beginn an hitzige Partie bei der beide Mannschaften keinem Zweikampf aus dem Weg gingen. Die SG RoSi war zunächst spielbestimmt, folglich ging diese auch mit 1:0 durch Tobias Reeh in der 19. Minute in Führung. Dennoch musste die RoSi aufpassen, da Dietzhölztal immer wieder gefährliche Nadelstiche setzte.

Nur etwa 10 Minuten nach Wiederanpfiff belohnte sich Dietzhölztal für ihre Angriffsbemühungen und glich durch Timo Schmidt in der 54. Minute aus. Die Freude währte allerdings nur kurz, da die RoSi nur 4 Minuten später, nach einem tollen Spielzug und guter Vorarbeit von Marc Buchen, in Person von Johannes Kemmler traf und somit wieder in Führung lag. Nun ging es Schlag auf Schlag und Dietzhölztal glich wiederum 2 Minuten später erneut aus, wieder war der Torschütze Timo Schmidt.

In den letzten 20 Minuten wurde die Partie immer hitziger und die Zweikämpfe härter, woraus 8 Gelbe Karten resultierten, darunter 2 Mal gelb-rot zwischen der 85. und 90. Minute für Dietzhölztal. Die RoSi drückte weiter auf den Siegtreffer, konnte aber auch die kurze Überzahlphase nicht für sich nutzen.

So blieb es dann beim 2:2 Untentschieden und die SG RoSi ist auch im 4. Spiel weiter ungeschlagen!