Die SG Rosi lässt die ersten Punkte liegen!

Die SG Rosi lässt die ersten Punkte liegen!

SG Roth/Simmersbach – SV Herborn 1:4 (0:2): Im ersten Abschnitt war der SV Herborn überraschenderweise komplett überlegen und die RoSi nicht auf dem Platz. Die Gastgeber zeigten eine katastrophale Leistung. Maik Zimbelmann (12.) erzielte die Führung, ein Eigentor von John Günther (24.) bedeutete das 2:0. Die SG kam besser aus der Kabine und Fabian Schütz (50.) traf zum 1:2. Die Heimelf kreierte weitere Chancen, aber ein Konter führte zum 1:3 durch erneut Maik Zimbelmann (70.). Auch danach war die RoSi erneut am Drücker, aber nach dem 1:4 von Onur Dogan (77.) war das Spiel entschieden. – Reserven 4:1: Silas Dorndorf, Kevin-Dionis Sauer, Patrick Gorbracht, Jens Müller – Kubilay Ünal.

Quelle: mittelhessen.de