30. November 2020

Souveräner Heimsieg

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit ein paar Chancen auf beiden Seiten, eine davon nutzte wieder einmal Johannes Kemmler in der 26. Minute zum wichtigen 1:0. In der Folge konnte keins der beiden Teams ein weiteres Tor erzielen, folglich ging es mit 1:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte entwickelte sich nun ein anderes Spiel, die RoSi wollte mehr und übernahm mehr und mehr die Spielkontrolle. Daraus resultierend köpfte Felix Heintz in der 56. Minute zum 2:0 ein. Nur drei Zeigerumdrehungen später erhöhte Tobias Reeh sogar auf 3:0. Damit nicht genug, schon in der 63. Minute war es erneut Felix Heintz, der mit seinem zweiten Kopfballtor auf 4:0 stellte – die Vorentscheidung. Die RoSi erspielte sich bis zum Ende noch weitere Chancen, welche allerdings vom guten Schlussmann der Gäste entschärft wurden.

Insgesamt eine starke Mannschaftsleistung unserer SG und ein verdienter 4:0 Heimsieg!