30. November 2020

Marc Buchen machte seine Saisontore 31,32 und 33

„RoSi“ war die ersten 25 Minuten drückend überlegen und führte nach einem Doppelschlag von Marc Buchen (4., 18.) und einem Treffer von Fabian Schütz mit 3:0. Dann verlor die SG den Faden und ließ den Gegner ins Spiel kommen. Durch einen direkten Freistoß erzielte Selcuk Kara (30.) den Anschlusstreffer, so ging es dann auch in die Pause. Nach dem 4:1 von Patrik Busch (47.) schien das Spiel gelaufen und die Gastgeber waren sich der Sache zu sicher. Nach einem Doppelschlag von Okan Kunt (52., 55.) stand es dann 4:3 und das Spiel wurde hektisch. Marc Buchen machte dann mit seinem Treffer zum 5:3 in der 84. Minute aber alles klar.

Quelle: mittelhessen.de